Arte Creative hat mal wieder ganz tief in die audio-/visuelle Trickkiste gegriffen und mit „Soundhunters“ eine interaktive Webdoku geschaffen, die den Klängen in unserer Welt nachgeht.

Wie klingt die Welt, in der wir leben? Jeder von uns kennt spezifische Geräusche, die uns umgeben? Arte ist gemeinsam mit „Soundhuntern“ und Klangdesigners auf die Reise gegangen und hat diese Klänge und Geräusche gesammelt und ausprobiert, welche neuen Klänge man aus diesen Geräuschen machen kann.

"Soundhunters" auf Arte Creative
„Soundhunters“ auf Arte Creative

Herausgekommen ist dabei eine ganz großartige Webdoku, in der man selbst aktiv werden kann.

Im Bereich „Watch“ kann man dabei zusehen, wie Klänge entstehen und in unterschiedlichen Städten (Lagos, Sao Paulo, Berlin und New York) gesammelt werden. Dazu begleitet man in vier unterschiedlichen Dokumentationen Klangsammler und Sounddesigner bei ihrer Arbeit.

Wer will, kann im Bereich „Rec“ lernen, wie man selbst auf die Jagd nach Klängen geht. Dafür stellt Arte eine eigene iOS App zur Verfügung.

Im dritten Teil werden aus gesammelten Klängen unterschiedlichster Menschen neue Geräusche. In „Create“ wird man dazu selbst zum Sounddesigner.

Arte zeigt mit Soundhunters mal wieder, wie man unterschiedliche Medien miteinander verknüpfen kann.

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.