Vor bald drei Jahren bin ich nach Hamburg gezogen. Und vor ziemlich genau zweieinhalb Jahren habe ich bei Stuffle, dem besten Startup der Welt, angefangen. Aber jetzt ist es Zeit für was Neues.

Update: Nicht mehr. 😉


Ich selbst würde mich als Allrounder bezeichnen. Ich habe Wirtschaftswissenschaften in Kassel studiert (Schwerpunkt „Internationales Marketing und Management“, „Private and Public Management“) und dieses Studium 2014 mit einer Arbeit über organisationales Lernen in Startups abgeschlossen. (Einen Teil dieser Arbeit kann man hier lesen.)

Zugegeben: Für einen Bachelorabschluss habe ich ganz schön lang gebraucht. Aber dafür gibt es gute Gründe. Abgesehen von zwei Auslandsexkursionen nach China und Israel habe ich neben dem Studium immer schon gearbeitet. Beim Hessischen Rundfunk und selbstständig.

Angefangen als Kabelhilfe und Requisiteur, habe ich zwischen 2008 und 2012 als Redaktionsassistent verschiedene Redaktionen unterstützt. Zum Beispiel die vom „c’t magazin“ oder die von „Alles Wissen“. Zum Abschluss meiner freien Mitarbeit beim hr habe ich für arte dann noch eine Webdoku zum Thema Koma konzipiert, die TV und Internet ziemlich cool zusammengebracht hat. Ein Teil davon gibt’s noch im Internet: http://koma.arte.tv

Über das Bloggen bin ich 2007 auch zu meinem ersten Auftrag als Berater bekommen. In der Folge habe ich einigen kleinen und mittelständischen Unternehmen gezeigt, wie sie das Internet für Marketing und so ’ne Sachen nutzen können.

2012 bin ich dann nach Hamburg, die schönste Stadt der Welt (stimmt wirklich!) gekommen. Ursprünglich nur für ein halbes Jahr, geblieben bin ich jetzt schon für drei. Unter anderem deshalb, weil ich seit 1. Januar 2013 bei Stuffle die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet habe. Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nach fast drei Jahren E-Commerce-Startup brauche ich jetzt aber mal eine neue Herausforderung und ich würde mich freuen, bei dieser Suche viel Unterstützung zu bekommen!

Toll wäre etwas im Bereich Kommunikation, PR, Onlinemarketing. Am besten in einem Unternehmen, das verstanden hat oder verstehen will, dass integrierte Kommunikation nicht an der Tür der Kommunikationsabteilung aufhört und dass „Stakeholder“ nicht nur ein moderner Begriff ist, sondern es wirklich helfen kann, allen Bezugsgruppen des eigenen Unternehmens zuzuhören. Um das eigene Geschäft langfristig erfolgreich und gleichzeitig gesellschaftlich verträglich zu machen.

In Hamburg!

Ich danke euch tausendfach, jeder Share hilft mir!
Und wer was hat: Ganz einfach kann man mich per Mail an adrian.korte@gmail.com erreichen.


P.S.: Ich habe auch einen PDF-Lebenslauf.


P.P.S.: Nochmal in ein paar Stichworten, was ich kann und wer ich bin:

  • Journalismus
  • PR
  • Kommunikation
  • Onlinemarketing
  • Affiliatemarketing
  • Dialogmarketing
  • CRM
  • Blogging
  • Medien
  • Online
  • Facebook
  • Twitter
  • Social Media
  • Contentmarketing
  • Analytics
  • HTML
  • WordPress
  • … to be continued …

Tags

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.